Udo Fritsch IT Instandhaltungssoftware Download Wartungssoftware Udo Fritsch IT

 

 Start & Exposés

 

 BIDS: Funktionalität

 

 BIDS: Preise & FAQ

 

 BIDS: Screenshots

 

 BIDS: Info & Test

 

 WIS: Funktionalität

 

 WIS: Preise & FAQ

 

 WIS: Screenshots

 

 WIS: Info & Test

 

 WEB: XY-Portal

 

 WEB: Regionales

 

 FIBU: Download

 FIBU: ZUGFeRD

 

 IH-Beratung

 

 Referenzen

 

 Kontakt

 

 Impressum

 

 Datenschutz

FI­BU: ZUGFeRD (mit XRechnung)

Wir sind der An­sicht, dass sich je­der Bür­ger nach Mög­lich­keit ir­gend­wie ge­mein­nüt­zig be­tä­ti­gen soll­te. Wir stel­len der All­ge­mein­heit da­her kos­ten­los ei­nen Web­ser­vice zur Ver­fü­gung, den wir zur Er­stel­lung un­se­rer ei­ge­nen ZUGFeRD-Rech­nun­gen ent­wi­ckelt ha­ben. Die Nut­zung er­folgt ano­nym und on­line, al­so ohne Re­gis­trie­rung und oh­ne dass ein Pro­gramm-Down­load er­for­der­lich wä­re.

ZUGFeRD ist ein Da­ten­for­mat hy­bri­der PDF/A-Rech­nungs­da­tei­en, das ab 2014 ent­wickelt wur­de und seit dem 01.07.2020 in der Ver­sion ZUGFeRD 2.1.1 vor­liegt. Die­se Ver­sion ist tech­nisch iden­tisch mit dem fran­zö­si­schen Rech­nungs­stan­dard Factur-X 1.0 und grund­sätz­lich ge­eig­net für den Rech­nungs­aus­tausch zwi­schen Un­ter­neh­men, der öf­fent­li­chen Ver­wal­tung und Ver­brau­chern. Nä­he­res er­fah­ren Sie auf der Web­site des "Fo­rum elek­tro­ni­sche Rech­nung Deutsch­land" (» HIER «, ex­ter­ner Link).

ZUGFeRD-Da­tei­en kön­nen Sie mit je­dem halb­wegs ak­tu­el­len PDF-Be­trach­ter an­se­hen. Zu­sätz­lich zum nor­mal sicht­ba­ren Teil ent­hält ei­ne ZUGFeRD-Rech­nung al­ler­dings als in­ter­nen An­hang noch ei­ne Da­tei mit dem Na­men "factur-x.xml" (die Sie z.B. im "Ado­be Re­a­der" se­hen, wenn Sie links im Na­vi­ga­tions­fens­ter auf die Bü­ro­klam­mer klicken). Die­se von mo­der­nen Buch­hal­tungs­pro­gram­men aus­wert­ba­re XML-Da­tei ent­hält in ma­schi­nen­les­ba­rer Form die­sel­ben Rech­nungs­be­stand­tei­le wie der sicht­ba­re Teil der PDF/A-Da­tei und ist so­mit der ent­schei­den­de Vor­teil ge­gen­über ein­fa­chen PDF-Rech­nun­gen, de­ren In­hal­te der Emp­fän­ger von Hand (oder feld­wei­se per "Copy/Paste") in sein Buch­hal­tungs­pro­gramm über­tra­gen muss.

Un­ser Web­ser­vice er­mög­licht die Er­stel­lung al­ler gän­gi­gen Rech­nungs­ar­ten (ggf. mit zu­sätz­li­chem Lie­fer­schein als ein­fa­che PDF-Da­tei) und meis­tert da­bei so­gar ei­ni­ge Un­zu­läng­lich­kei­ten der der­zei­ti­gen ZUGFeRD-Ver­sion (ins­bes. bei der Er­stel­lung von Schluss­rech­nun­gen oder ku­mu­la­ti­ven Zwi­schen­rech­nun­gen). Zu­sätz­lich wird noch ei­ne XRech­nung in der Ver­sion 1.2.2 als rei­ne XML-Datei ge­ne­riert, so­fern die Vo­raus­set­zun­gen für die­ses ein­ge­schränk­te Rech­nungs­for­mat er­füllt sind. Un­se­re Rech­nun­gen im Stan­dard "ZUGFeRD 2.1.1" be­sit­zen im XML-Teil nor­ma­ler­wei­se das Pro­fil "EN 16931 (COMFORT)". Nur dann, wenn der Re­chnungs­em­pfän­ger vom Leis­tungs­em­pfän­ger ab­weicht oder wenn Sie er­gän­zend zur Be­stell­num­mer der zu­grun­de lie­gen­den Be­stel­lung auch das Be­stell­da­tum an­ge­ben wol­len, muss die Rech­nung im XML-Teil im auf­wän­di­ge­ren Pro­fil "EXTENDED" ge­ne­riert wer­den.

Als Bei­spiel kön­nen Sie » HIER « die­je­ni­ge ZUGFeRD-Da­tei an­se­hen, wel­che ent­steht, wenn Sie in un­se­rem Web­ser­vice ein­gangs die Al­ter­na­ti­ve "Vor­be­le­gung mit auf­wän­di­gen Test­da­ten" aus­wäh­len und sich dann oh­ne Än­de­run­gen durch die Schrit­te der Rech­nungs­er­stel­lung hin­durch­klicken. An­mer­kung: Un­ser Web­ser­vice for­ma­tiert die Da­tums­an­ga­ben und Zah­len im sicht­ba­ren Teil der Rech­nung au­to­ma­tisch nach den Ge­pflo­gen­hei­ten des Staa­tes des Rech­nungs­em­pfän­gers. In un­se­rer Test­rech­nung ist dies die Schweiz, wes­halb Zah­len mit De­zi­mal­punkt und Tau­sen­der-Hoch­kom­ma dar­ge­stellt wer­den. Im XML-Teil be­sit­zen sie hin­ge­gen stets ei­nen De­zi­mal­punkt, je­doch kei­ne Tau­sen­der­tren­nung - und auch die Da­tums­an­ga­ben ha­ben dort ein län­der­un­ab­hän­gi­ges For­mat.

Wir ha­ben un­se­ren Web­ser­vi­ce in ers­ter Li­nie für ei­ge­ne Zwecke ge­schaf­fen, wes­halb er nicht al­le Fein­hei­ten des Rech­nungs­we­sens und auch nicht al­le Mög­lich­kei­ten des ZUGFeRD-Stan­dards ab­deckt. Au­ßer­dem kön­nen nur wir selbst dort Da­ten als Rech­nungs-Vor­be­le­gung spei­chern. An­de­re Nut­zer müs­sen ih­re Da­ten also stets neu ein­ge­ben (ma­nu­ell oder über die Zwi­schen­ab­la­ge ein­zeln in die Fel­der hi­nein­ko­pie­ren). Für Power­user und Soft­ware­ent­wick­ler bie­ten wir zu­sätz­lich auch ei­nen Au­to­ma­tik­mo­dus an, der je­doch nicht mehr kos­ten­los ist. Klicken Sie nun al­so » HIER «, um zu un­se­rem Gra­tis-Webservice zu wech­seln.

  © Udo Fritsch IT

... wir freuen uns auf Sie!